Elektrische Eisbearbeitungsmaschine "IceLion": Die Größte im Sortiment

Diese Maschine ist der ideale Partner für Eisfelder mit einer Fläche bis zu 7.000 m².


Kraft trifft auf Agilität
Die IceLion erobert mit ihrem außerordentlichen Fassungsvermögen auch die größten Eisflächen.

Trotz ihrer Größe ist sie dennoch wendig und einfach zu handhaben.

Was macht die IceLion besonders?

  • Elektrischer Antrieb: Emissionsfrei,umweltfreundlich und kosteneffizient
  • Starke, wartungsfreie Asynchronmotoren und Hochleistungsbatterien
  • Patentiertes Messer-Schnellwechselsystem und Schneckenwaschsystem
  • Ergonomischer Fahrerstand mit Hydraulikhebel und 10,4 Zoll Farbdisplay mit Touchscreen
  • Integrierter Bandenfräser als optionale Zusatzausstattung
  • Vollautomatischer Systemstart für Arbeitsfunktionen
  • Ice Boost Schneebrecher für Förderschnecken
  • "Solid Ice": Modernes Wassersprühsystem als optionale Zusatzausstattung
  • Reifenwaschsystem und Schneetankspülung als optionale Zusatzausstattung
  • Hochdruck Eiswaschsystem als optionale Zusatzausstattung
  • Optionale Verbindung von Schnee- und Wassertank für mehr Volumen und mit einer Wasserfontäne kombinierbar

Technische Änderungen sind dem Konstrukteur vorbehalten.

Technische Daten

  • Maße (Länge x Breite x Höhe) 4.600 x 2.660 x 2.300 mm
  • Höhe bei geöffnetem Schneetank 3.400 mm
  • Höhe mit Fahrerkabine 2.800 mm
  • Bodenfreiheit 250 mm
  • Achsenabstand 2.170 mm
  • Gewicht (Standardausstattung ohne Extras) 6.000 - 6.800 kg
  • Wenderadius 5.000 / 4.850 mm
  • Max. Geschwindigkeit 13 km/h
  • Hobelbreite 2.500 mm
  • Volumen Wassertank 2.000 L
  • Volumen Schneetank 5 m³
  • Batterie 80V 1.000 Ah (Optional 1.240 Ah oder 1.040 / 1.320 Tensor)
  • Antrieb Förderschnecken Elektrisch
  • Motor 6 Asynchronmotoren
  • Antrieb Elektrisch, Allradantrieb mit Servolenkung
  • Pumpendruck Arbeitsaggregate 160 bar
  • Reifen 245/75 x R17,5" Bespikte Reifen
  • Felgen 6,5 x 17,5"
Mehr Informationen unter

Info-Line: +39 0472 54 61 57
E-Mail: info@engo-ice.com

Zum Kontaktformular »